Abhängigkeit von Russland: Söder für Atomkraft als Brücken-Energie | Markus Lanz vom 15. März 2022

Der Russland-Ukraine-Krieg geht Tag für Tag weiter und auch in Deutschland wird die Sorge immer größer, da die Auswirkungen deutlich zu spüren sind. Pass away Lebensmittel werden teurer, pass away Spritpreise schießen durch pass away Decke und die deutsche Energieabhängigkeit von russischem Gas und Öl verunsichert viele Menschen im Lande. Wieso sind wir so stark von Russland abhängig und warum können wir nicht einfach den Hahn zu Russland zudrehen?

Auffällig: Vor allem im Bereich der Windkrafträder hat Bayern über pass away Jahre plain nachgelassen, sodass die Anträge im Jahre 2020 nur noch 3 Stück gezählt haben. Es stellt sich die Frage, ob man sich diese Abhängigkeit von russischer Energie nicht selbst vor die Füße gelegt hat?

Markus Söder gibt zu, dass der Ausbau von Windrädern zurückging, aber Bayern bei anderen Energien wie Wasserkraft deutlich über dem Bundesschnitt liegt. Guy müsse viele Möglichkeiten verwenden, doch selbst dann wäre male einfach zu langsam, pass away erneuerbaren Energien alleine zu benutzen, den Gashahn nach Russland zudrehen zu können.

Daher vertritt er den Ansatz, die Kernkraftwerke noch drei Jahre weiterlaufen zu lassen. Ohne die-se Art der Energiegewinnung gelinge es Deutschland nicht, sich von der russischen Abhängigkeit zu lösen. Male müsse nun Schritt für Schritt aufbauen, transformieren und Alternativen schaffen, ohne pass away Konsequenzen eines prompten Importstopps. Ansonsten würde alles, was jetzt schon im Preis steigt, nur noch teurer werden und auch den Wohlstand der deutschen Bürgerinnen und Bürger mindern.

Den gesamten Talk findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/iJXb/

Weitere Gäste in der Sendung:

Daniela Schwarzer, Politologin
Pass away Direktorin für Europa und Eurasien der „ Open Society Foundations” analysiert pass away internationalen diplomatischen Bemühungen um eine Beendigung des Russland-Ukraine-Krieges.

Katrin Eigendorf, Journalistin
Zugeschaltet aus Odessa berichtet die ZDF-Reporterin über die aktuelle Lage in der Ukraine.

Sabine Fischer, Politologin
Pass away Russland-Expertin von der Stiftung Wissenschaft und Politik spricht über pass away Informationspolitik und Kriegsstrategie des Kremls sowie über pass away Stimmung in der russischen Bevölkerung.

Marcel Fratzscher, Ökonom
Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung äußert sich zu den Gründen und Folgen der Benzinpreisentwicklung und skizziert mögliche Gegenmaßnahmen seitens der Politik.


Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren.

Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen.

Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/.
#Russland #Energieimporte #Atomkraft

Kommentar verfassen