Ärzte appellieren: In jedem Fall impfen lassen!

Kurzfristige Nebenwirkungen sollten in Kauf genommen werden um Menschenleben zu retten. Astreazeneca wird zu Unrecht als geringwertiger oder nebenwirkungsreicher eingeschätzt, sagt der Hausärztesprecher Ralph Krolewski. Sinngemäß heißt es, dass die Impfreaktionen im Vergleich zu den Risiken innerhalb einer Corona Infektion eher harmlos sind.

Da mit dem BionTec/Pfizer-Impfstoff bisher vorwiegend über 80-jährige geimpft wurden, gab es nur wenige Berichte zu Nebenwirkungen. Diese sollen bei der Zweitimpfung stärker sein. Der Astrazeneca Impfstoff könne schwere Verläufe zu über 80 Prozent verhindern, sagen die Hausärzte. Ihr Appell lautet: Sei ein gutes Beispiel – lass dich impfen. Dies sei derzeit die einzige Möglichkeit die Pandemie zu bekämpfen. 

Kommentar verfassen

::: Powered By ::: WWW.123-GOLD-SURFER.DE ::: WWW.123-STARGATE.EU ::: WWW.GOLD-SURFER-FAUCET.DE ::: Powered By :::
Wie Sie mit diesem System innerhalb von 7 Tagen ihr erstes Geld online verdienen: Zeigen wir dir ... Wie Sie mit diesem System ihr erstes Geld online verdienen: Auf 123-Stargate.eu
%d Bloggern gefällt das: