Der Kältebus fährt jetzt für den Verein „Die Platte“ im zweiten Jahr Versorgungsstellen in Bensberg, Refrath und Bergisch Gladbach an. Es ist ein wichtiger Beitrag, um obdachlose Menschen vor einem möglichen Kältetod zu schützen, sagt Patrick Graf vom Kältebus-Team. Besonders gefährdet sind diejenigen, die trotz der extremen Wetterlage weiterhin in Zelten übernachten.

Im Oberbergischen ist kein Kältebus im Einsatz, dort sind nur einzelne Menschen von Obdachlosigkeit betroffen, sagt die Wohnungshilfe Oberberg. Grundsätzlich sei aber jeder Bürger aufgefordert, sich bei den Hilfsorganisationen oder den Rettungsdiensten zu melden, wenn ihnen schutzbedürftige Menschen auffallen.

Von

Kommentar verfassen