Die Sicherheit der Fahrgäste muss unbedingt im Vordergrund stehen, so der NVR. Zwischen 7:00 und 13:00 Uhr wird in Bergisch Gladbach und Köln-Mülheim kontrolliert. Wer in Bus und Bahn oder am Bahnhof keine Maske trägt, muss seit August 150 Euro Bußgeld zahlen.

3.000 Verstöße bundesweit

Es ist nicht der erste Maskenkontrolltag: Bereits am Montag hatte es eine bundesweite Aktion gegeben. Über 3.000 Menschen, die sich nicht an die Maskenpflicht gehalten haben, sind den Beamten aufgefallen. Nur wenige zeigten sich uneinsichtig. Der Großteil der Fahrgäste halte sich an die Verordnung. Seit September hat die Bundespolizei über 200.000 Verstöße festgestellt. 

Von

Kommentar verfassen