Bei dem Anschlag hatte ein Deutscher neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen, bevor er mutmaßlich seine Mutter und sich selbst tötete. Zuvor hatte er unter anderem Videos mit Verschwörungstheorien und rassistischen Ansichten im Internet veröffentlicht. Der Verein rechnet mit etwa 25 Teilnehmern, die im Kreis stehend mit Abstand eine Mahnwache halten werden. Wer teilnehmen möchte wird gebeten Kerzen oder auch ein Plakat mitzubringen.

Von

Kommentar verfassen