Stuttgart (dpa) – Bei den Grünen in Baden-Württemberg gibt es weiter heftige Diskussionen über den richtigen Koalitionspartner.

Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen erfuhr, gab es im Landesvorstand zahlreiche Wortmeldungen zu der Empfehlung des Verhandlungsteams um Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Der Regierungschef will dem Vernehmen nach die Koalition mit der CDU fortsetzen. Im Vorstand gibt es aber auch Kräfte, denen eine Ampel mit SPD und FDP lieber wäre. Auch die Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand hatten zuletzt intern für das neue Dreierbündnis geworben.

Die Schalte des Landesvorstands, die um 8.00 Uhr begonnen hatte, lief länger als geplant. Die anschließende Online-Konferenz der Landtagsfraktion wurde auf 11.00 Uhr verschoben, wie eine Fraktionssprecherin der dpa sagte.

© dpa-infocom, dpa:210401-99-49744/3

Schwarz-Grün oder Ampel? Winfried Kretschmann und das grüne Spitzenteam ringen weiter miteinander, mit wem die künftige Regierung gebildet werden soll. Read More Feedzy

Von

Kommentar verfassen