Impfstopp: Enttäuschung in bergischen Krankenhäusern

Impfstopp: Enttäuschung in bergischen Krankenhäusern

Heute wird zum Teil noch in bergischen Senioreneinrichtungen geimpft, ab morgen dann nicht mehr.



Hier könnte auch ihre Werbung oder Webseite Angezeigt werden ?

Die Impfkampagne in den bergischen Krankenhäusern war erst am Montag angelaufen. Voraussichtlich am ersten Februar kann jetzt in Kliniken und Heimen erst weiter geimpft werden.

Vor allem die Art der Kommunikation des Landes steht in der Kritik.

„Ich habe erst am Mittwoch um 7 Uhr morgens erfahren, dass der Stopp ab Freitag gilt. Die Art der Kommunikation dieses Stopps hat uns mit Entsetzen erfüllt.”

Das sagt zum Beispiel der leitende Impfarzt für den Norden des Rheinisch-Bergischen Kreises, Dr. Hans-Christian Meyer. 

Durch den Stopp verschiebt sich auch der Start der bergischen Impfzentren in Bergisch Gladbach und Gummersbach: Hier soll es jetzt am 8. Februar für die 44.000 über 80-Jährigen in beiden Kreisen losgehen, auch wenn in den Briefen der noch der 1.Februar steht. Einen Termin können die Senioren aber wie geplant ab Montag vereinbaren.

Kommentar verfassen

::: Powered By ::: WWW.123-GOLD-SURFER.DE
Wie Sie mit diesem System innerhalb von 7 Tagen ihr erstes Geld online verdienen: Zeigen wir dir ... Wie Sie mit diesem System ihr erstes Geld online verdienen: Auf 123-Stargate.eu
%d Bloggern gefällt das: