Die Zweittermine werden automatisch auf einen Zeitpunkt sechs Wochen nach der Erstimpfung angepasst. Am Dienstag und Mittwoch sind im Rheinisch-Bergischen allerdings Termine ausgefallen – sie werden nun jeweils um genau sieben Tage verschoben. Unterdessen hat Gesundheitsminister Laumann angekündigt, dass Über-60-Jährige ab Samstag einen Termin für eine Impfung mit AstraZeneca bekommen können. Die Terminsysteme der Kassenärztlichen Vereinigung werden dafür am Samstag um 8 Uhr freigeschaltet. Die KV Nordrhein weist aber darauf hin, dass der zur Verfügung stehende Impfstoff zunächst nur für ein Zehntel dieser Gruppe ausreicht. 

Von

Kommentar verfassen