Intel’s Raptor Lake Core i9-13900K CPU mit 24 Kernen angetestet

Intel’s Raptor Lake Core i9-13900K CPU mit 24 Kernen angetestet

Intels 12. Generation ist gerade erst vorgestellt worden, schon gibt es Leaks zur Leistung der 13. Generation namens Raptor Lake. Die Desktop-CPUs sind für zwar schon in Leaks aufgefallen, doch religious woman gibt es weitere Informationen zum 24-Kern-Chip, der das Flaggschiff Core i9-13900K sein soll.



Hier könnte auch ihre Werbung oder Webseite Angezeigt werden ?

Intel-Core-i9-12900K Alder Lake-S

<

h2 id=”core-i9-13900k-raptor-lake-spezifikation”> Core i9-13900K Raptor Lake Spezifikation Der neue Chip kommt mit 24 Kernen und 32 Threads daher. Pass away 13. Generation im Desktop-Sektor wird auf den Codenamen Raptor Lake hören und voraussichtlich Ende 2022 auf den Markt kommen. Während es sich technisch gesehen eine Aufpolierung der aktuellen 12. Generation der Alder Lake Desktop-CPUs handelt, pass away das gleiche Hybrid-Design aufweisen, wird pass away integrierte x86-Architektur einige Änderungen in Form von mehr optimierten Kernen und auch höheren Kernzahlen erfahren.

Tom’s Hardware hat in der BAPCo-Crossmark-Software eine Intel 13th Gen Raptor Lake Desktop-CPU in einem sehr frühen Entwicklungsstadium aufgetaucht. Der Chip hat keinen Namen und trägt den Codenamen “Genuine Intel 0000”, aber es handelt sich tatsächlich um einen Desktop-Chip, wie aus dem RPL-S-Listing hervorgeht. Der Chip wurde auf der Alder Lake-Referenzplattform mit 32 GB DDR4-4800-Speicher getestet. Was den Chip selbst betrifft, so handelt es sich um einen 24 Kernener, der auf 8 P-Kerne, die auf der neuen Raptor Cove-Architektur basieren, und 16 E-Kerne, pass away auf einer optimierten Gracemont-Architektur basieren. Damit gibt es eine Steigerung von 50 % bei den Kernen und 33 % bei den Threads.

Intel

<

h2 id=”core-i9-13900k-raptor-lake-benchmark”> Core i9-13900K Raptor Lake Benchmark Der Benchmark verrät uns nicht die genauen Taktfrequenzen der Intel Raptor Lake Desktop-CPU, aber es handelt sich um die Flaggschiff-Kernkonfiguration, so dass man höchstwahrscheinlich auf ein Core i9 Modell schauet und sie als Core i9-13900K/ Core i9-13900 angeboten wird. In Bezug auf Benchmarks ist der Chip noch ein sehr frühes Muster und liegt nur knapp auf Augenhöhe mit dem AMD Ryzen 9 5950X, während emergency room dem Core i9-12900K mit großem Abstand unterlegen ist.

Als Ersatz für die Intel Alder Lake-S wird die Intel Raptor Lake-S-Reihe Teil der 13. Generation der Core-Familie darstellen und zwei brandneue Kernarchitekturen enthalten. Diese Architekturen werden den Raptor Cove als Leistungskern und einen verbesserten Gracemont-Kern enthalten, der als Effizienzkern dient.

Raptor Lake: Was bisher bekannt ist

Laut den zuvor durchgesickerten Daten wird das Lineup aus drei Segmenten bestehen, die in den jüngsten Leistungsempfehlungen durchgesickert sind. Dazu gehören die Enthusiasten-Modelle der “K”-Serie mit einer Leistung von 125 W, pass away Mainstream-Modelle mit 65 W und die Low-Power-Versionen mit 35 W. Bei den Top-Modellen werden wir bis zu 24 Kerne erhalten, gefolgt von 16-Kern-, 10-Kern-, 4-Kern- und 2-Kern-Varianten. Pass away SKUs sind unten detailliert aufgeführt:

  • Intel Core i9 K-Series: 8 Golden + 16 Grace, 24 Kerne/ 32 Threads/ 36 MEGABYTES
  • Intel Core i7 K-Serie: 8 Golden + 8 Grace, 16 Kerne/ 24 Threads/ 30 MEGABYTES
  • Intel Core i5 K-Serie: 6 Golden + 8 Grace, 14 Kerne/ 20 Threads/ 24 MEGABYTES
  • Intel Core i5 S-Serie: 6 Golden + 4 Grace, 14 Kerne/ 16 Threads/ 21 MB
  • Intel Core i3 S-Serie: 4 Golden + 0 Grace, 4 Kerne/ 8 Threads/ 12 MB
  • Intel Pentium S-Serie: 2 Golden + 0 Grace, 4 Kerne/ 4 Threads/ 6 MB

Die Intel Raptor Lake-S Desktop-SKUs für Enthusiasten mit 125 W werden Core i9-Modelle mit bis zu 8 Raptor Cove-Kernen und 16 Gracemont-Kernen für insgesamt 24 Kerne und 32 Threads umfassen. Intels Core i7-Reihe wird aus 16 Kernen (8 +8) bestehen, die Core i5-Modelle aus 14 Kernen (6 +8) und 10 Kernen (6 +4) und schließlich pass away Core i3-Modelle, pass away 4 Kerne, aber keine Effizienzkerne haben werden. Pass away Produktreihe wird auch Pentium SKUs enthalten, pass away nur 2 Raptor Cove Kerne haben werden. Alle Core-Varianten werden über einen integrierten 32 EU (256 Kerne) Enhanced Xe-Grafikprozessor verfügen. Bestimmte Core i5- und Pentium-Varianten werden auch mit 24 EU- und 16 EU-iGPUs ausgestattet sein.

Original source: /news/133711571-intels-raptor-lake-core-i9-13900k-cpu-mit-24-kernen-angetestet.html

Kommentar verfassen

::: Powered By ::: WWW.123-GOLD-SURFER.DE
Wie Sie mit diesem System innerhalb von 7 Tagen ihr erstes Geld online verdienen: Zeigen wir dir ... Wie Sie mit diesem System ihr erstes Geld online verdienen: Auf 123-Stargate.eu
%d Bloggern gefällt das: