Viele Menschen leiden seit Beginn der Pandemie unter Existenzängsten. Sie sorgen sich mehr, haben durch den Spagat zwischen Homeoffice und Homeschooling mehr Stress und beginnen unbewusst mit dem Zähneknirschen. Auch die Fehlhaltungen vor dem PC am heimischen Küchentisch verstärken die Zahnprobleme, sagen uns die Zahnärzte. Wer Verspannungen im Rücken und Nacken hat, merkt das auch an den Zähnen.

Die Zahnärzte warnen davor, Probleme unbehandelt zu lassen. Denn nur weil Corona ist, machen Erkrankungen keine Pause. 

Die Ärzte appellieren an die Menschen, ihre Kontrolltermine wahrzunehmen, damit Probleme früh erkannt und behandelt werden können.

Von

Kommentar verfassen