Oberberg nähert sich 50er-Wocheninzidenzwert

Die Zahl der Corona-Infektionen ist im Oberbergischen in den vergangenen Tagen stark angestiegen. Allein seit Dienstag sind 30 neue laborbestätigte Fälle dazugekommen, meldet der Kreis am Mittwoch. Bei Überschreiten des kritischen Schwellenwertes 50 wird der Kreis die Gefährdungsstufe 2 feststellen und weitere Regelungen für das Kreisgebiet festlegen, das kündigt der Kreis schon einmal an. Vor dem Hintergrund der steigenden Fallzahlen appelliert Kreisdirektor Grootens noch einmal an die Eigenverantwortung aller Oberberger: “Wir müssen jetzt besonders vorsichtig sein, Kontakte nach Möglichkeit reduzieren und abwägen, welche Treffen wirklich stattfinden müssen”, so der Kreisdirektor. Der Rheinisch-Bergische Kreis gilt seit Dienstag offiziell als Risikogebiet, hier liegt der Inzidenzwert laut aktuellen Kreiszahlen inzwischen bei 62,4. Hier haben sich am Mittwoch 20 weitere Corona-Fälle bestätigt. Bei vier Fällen wird der Infektionsursprung im familiären und bei drei Fällen im gesellschaftlichen Umfeld gesehen. Bei 13 Fällen ist der Infektionsursprung derzeit noch unklar. Alle Infos, welche Regeln laut Landesregierung für ein Corona-Risikogebiet gelten, gibt es hier




WERBUNG ::: DEIN BESTER DIEL ::: WERBUNG


Kommentar verfassen

::: Powered By ::: WWW.123-GOLD-SURFER.DE ::: WWW.123-STARGATE.EU ::: WWW.GOLD-SURFER-FAUCET.DE ::: Powered By :::
Wie Sie mit diesem System innerhalb von 7 Tagen ihr erstes Geld online verdienen: Zeigen wir dir ... Wie Sie mit diesem System ihr erstes Geld online verdienen: Auf 123-Stargate.eu
%d Bloggern gefällt das: