Das teilte ein Sprecher der Polizei Köln am Freitag mit. Die Polizei und Staatsanwaltschaft hätten Ermittlungen aufgenommen.

Der Einsatz begann etwa um 17 Uhr.

Nähere Einzelheiten gab die Polizei zunächst nicht bekannt. Auch über die Opfer und die Ursache des Brandes wurden zunächst keine Informationen bekannt gegeben. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Köln sagte, die Pressehoheit liege bei der Staatsanwaltschaft.

Die Feuerwehr sei am Abend weitgehend abgerückt, sagte ein Fotograf vor Ort der Deutschen Presse-Agentur. Die Polizei sei vor Ort. Fensterscheiben seien zerborsten. Starke Spuren von Feuer seien nicht an dem Haus zu erkennen. Das Haus liegt an der Elberfelder Straße, der Hauptverkehrsstraße am Rande von Radevormwald in Richtung Remscheid. Der Unglücksort wurde abgesperrt.

Von

Kommentar verfassen