Das “Eckenhääner Lädchen” wird, so wie auch zum Beispiel im Dorfladen von Wipperfürth-Thier,  von Ehrenamtlern geführt. Im Angebot gibt es ab sofort „unverpackte und biologische Produkte aus der Region.

Die Verantwortlichen des Eckehääner Lädchen sind sich dessen bewusst, dass die regionalen Angebote nicht mit dem der Discounter vergleichbar sind…aber das soll es auch nicht. Im Dorfladen ist die Produktpalette wesentlich kleiner, dafür aber bewusster. Es gibt dort ab sofort nur Produkte zu kaufen, die umweltschonend, tierwohl-orientiert und mit fairen Löhnen hergestellt werden, sagt der Verein.

Im Dorfladen gibt es unter anderem Getreide verschiedenster Sorten zu kaufen, Reis und Nudeln unverpackt, außerdem Öle, saisonales Gemüse, Molkereiprodukte, usw.

Gefördert wird das Projekt vom Leader Programm der EU- für anderthalb Jahre werden die Fixkosten zu 65 Prozent übernommen.

Von

Kommentar verfassen