Corona-Mutationen lassen das Bergische weiter nicht zur Ruhe kommen: Allein im Rheinisch-Bergischen liegt der Anteil der britischen Variante bei den Neuinfektionen mittlerweile bei rund 86 Prozent. Ab sofort gelten deshalb bis Ende April neue – angepasste – Allgemeinverfügungen.

Von

Kommentar verfassen